Skip to main content

Online Geld verdienen für Anfänger – 13 einfache Ideen für deinen lukrativen Nebenverdienst

Online Geld verdienen für Anfänger - 13 einfache Ideen

Du möchtest online Geld verdienen, aber hast keine Ahnung, wo du anfangen sollst? Keine Sorge, es gibt viele Möglichkeiten für Anfänger, online Geld zu verdienen.

In diesem Artikel wirst du insgesamt 13 einfache Methoden finden, um als Anfänger online Geld verdienen zu können.

Alles mit erweiterten Ressourcen und Videos als eine Art Anleitung. Du wirst sehen, dass du hier auf deine Kosten kommen wirst und dir damit ein Online Business aufbauen und über das Internet dir ein Nebenverdienst aufbauen kannst. Los gehts.

 

Online Geld verdienen für Anfänger – 13 Möglichkeiten

Gerade Anfänger haben das Problem, dass sie nicht wissen, was sie machen sollen, um online Geld verdienen zu können. Vor allem auch, wie sie es richtig machen.

Da es heutzutage so viele Möglichkeiten gibt, sollen an dieser Stelle einige davon aufgelistet und beschrieben werden, sodass evtl. auch für dich etwas dabei ist.

1. Umfragen

Online-Umfragen sind eine beliebte Möglichkeit, um von zu Hause aus Geld zu verdienen. Sie sind einfach zu absolvieren und erfordern in der Regel keine besonderen Fähigkeiten oder Qualifikationen.

Vor allem aber auch, weil du es als Lückenfüller nutzen kannst, wie z. B. in den öffentlichen Verkehrsmitteln, auf der Couch etc.

Außerdem benötigst du hierfür kein Startkapital, da die Teilnahme stets kostenlos ist.

Du kannst bei verschiedenen Marktforschungsunternehmen registrieren und regelmäßig Umfragen ausfüllen.

Die Bezahlung variiert je nach Unternehmen und Umfrage, aber in der Regel erhältst du eine kleine Summe für jede abgeschlossene Umfrage.

Es gibt einige Dinge, die du beachten solltest, wenn du an Online-Umfragen teilnimmst. Zunächst solltest du sicherstellen, dass das Unternehmen, bei dem du dich registrierst, seriös ist.

Es gibt leider viele Betrüger, die versuchen, dich dazu zu bringen, deine persönlichen Daten preiszugeben oder Geld zu bezahlen, um an Umfragen teilzunehmen.

Stelle also immer sicher, dass du dich bei einem vertrauenswürdigen Unternehmen anmeldest.

Außerdem solltest du realistische Erwartungen haben, wenn es darum geht, wie viel Geld du mit Online-Umfragen verdienen kannst.

Es ist unwahrscheinlich, dass du damit deinen Lebensunterhalt verdienen kannst, aber es kann eine gute Möglichkeit sein, etwas zusätzliches Geld zu verdienen. Sei also nicht enttäuscht, wenn du nicht sofort reich wirst.

Insgesamt sind Online-Umfragen eine unkomplizierte Möglichkeit, um von zu Hause aus ein wenig Geld zu verdienen. Wenn du regelmäßig teilnimmst und deine Erwartungen realistisch hältst, kannst du mit der Zeit ein wenig Extra-Geld verdienen.

In unserem Artikel: “Mit Umfragen Geld verdienen” findest du zahlreiche Anbieter.

 

2. Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist eine Art von Online-Marketing, bei der du Geld verdienst, indem du Produkte von anderen Unternehmen auf deiner Website oder in deinen Social Media-Posts bewirbst und für jeden Verkauf eine Provision erhältst.

Um mit Affiliate Marketing Geld zu verdienen, musst du zunächst eine Website oder eine Social Media-Präsenz haben, auf der du deine Affiliate-Links teilen kannst.

Du kannst dann bei einem Affiliate-Programm eines Unternehmens beitreten und Links zu deren Produkten in deinen Posts teilen.

Wenn ein Nutzer auf den Link klickt, sich einträgt oder das Produkt kauft, erhältst du eine Provision. Kombinationen aus Eintragung (Lead) und Kauf (Sale) gibt es je nach Nische ebenfalls.

Es gibt viele Vorteile für Affiliate Marketing. Zunächst einmal musst du keine eigenen Produkte entwickeln oder verkaufen.

Du musst lediglich Links zu den Produkten anderer Unternehmen teilen. Du kannst auch aus einer Vielzahl von Produkten wählen, um zu bewerben, was bedeutet, dass du deine Inhalte auf deiner Website oder deinen Social Media-Kanälen anpassen kannst.

Ein weiterer Vorteil ist, dass du passives Einkommen verdienen kannst. Sobald du die Links teilst, wirst du immer noch Provisionen verdienen, selbst wenn du nicht aktiv bist.

Allerdings gibt es auch einige Herausforderungen beim Affiliate Marketing. Zunächst einmal ist es wichtig, eine vertrauenswürdige Marke aufzubauen und eine treue Anhängerschaft zu gewinnen.

Du musst auch sicherstellen, dass du dich an die Regeln des Affiliate-Programms hältst und keine Links zu Produkten teilst, die nicht zu deiner Nische passen.

Insgesamt ist Affiliate Marketing eine gute Möglichkeit, um online Geld zu verdienen, wenn du eine Website oder Social Media-Präsenz hast und bereit bist, Zeit und Energie in den Aufbau deiner Marke zu investieren.

Wenn du Affiliate Marketing von einem Experten lernen möchtest, dann buche dir hier ein kostenloses Gespräch.

 

3. Mit Apps

Es gibt viele Varianten, mit Apps Geld zu verdienen. Eine Möglichkeit ist das Erstellen und Verkaufen von Apps.

Wenn du gut in der App-Entwicklung bist oder eine tolle Idee für eine App hast, kannst du sie auf Plattformen wie dem App Store oder Google Play verkaufen. Du kannst auch In-App-Käufe anbieten, um zusätzliches Geld zu verdienen.

Eine andere Möglichkeit, mit Apps Geld zu verdienen, ist das Anzeigen von Werbung in deiner App. Du kannst bei einem Werbeprogramm wie Google AdMob anmelden und Werbung in deiner App schalten.

Jedes Mal, wenn ein Nutzer die Werbung sieht oder anklickt, verdienst du Geld.

Du kannst auch mit Apps Geld verdienen, indem du sie als Marketing-Tool für dein Unternehmen verwendest.

Zum Beispiel kannst du eine App erstellen, die deine Produkte oder Dienstleistungen bewirbt und Nutzern die Möglichkeit gibt, sie direkt über die App zu kaufen.

Es gibt auch viele “passive” Möglichkeiten, mit Apps Geld zu verdienen. Du kannst beispielsweise eine App herunterladen, die dich für das Gehen von Schritten oder das Verfolgen deiner Ernährung bezahlt.

Es gibt auch Apps, die Nutzern für das Ansehen von Videos oder das Spielen von Spielen Geld zahlen. Das heißt, du kannst auch mit Spielen Geld verdienen.

Insgesamt gibt es viele Ideen, mit Apps Geld zu verdienen und das im Internet.

Du musst nur herausfinden, welche Methode am besten zu deinen Fähigkeiten und Interessen passt und dich dann darauf konzentrieren, deine App zu vermarkten und Nutzer zu gewinnen.

 

4. Copy Trading

Copy Trading ist eine Art von Online-Handel, bei der du die Handelsentscheidungen anderer erfahrener Trader automatisch auf deinem eigenen Handelskonto umsetzt.

Dies bedeutet, dass du die Trades von anderen Tradern kopierst und damit in deinem eigenen Konto handelst.

Copy Trading ist eine gute Möglichkeit für Anfänger, die sich noch nicht sicher sind, wie sie selbst handeln sollen.

Es ermöglicht es dir, von den Erfahrungen anderer Trader zu lernen und von ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten zu profitieren.

Du kannst auch die Handelshistorie von Händlern überprüfen und entscheiden, ob du ihre Trades kopieren möchtest oder nicht.

Es gibt viele Plattformen, die Copy Trading anbieten, wie zum Beispiel eToro, Naga und ZuluTrade. Du musst dich bei einer dieser Plattformen anmelden und ein Handelskonto eröffnen.

Dann kannst du Trader auswählen, deren Trades du kopieren möchtest, und die Plattform wird die Trades automatisch auf deinem Konto umsetzen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Copy Trading nicht ohne Risiken ist. Du musst immer noch dein eigenes Risikomanagement betreiben und sicherstellen, dass du dich innerhalb deiner finanziellen Möglichkeiten bewegst.

Du solltest auch immer die Handelshistorie von Tradern überprüfen und sicherstellen, dass sie eine gute Erfolgsbilanz haben, bevor du ihre Trades kopierst.

Insgesamt ist Copy Trading eine gute Möglichkeit, um in den Online-Handel einzusteigen, wenn du noch nicht genügend Erfahrung hast.

Es ermöglicht es dir, von erfahrenen Tradern zu lernen und von ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten zu profitieren.

Stelle jedoch sicher, dass du dein Risikomanagement betreibst und die Handelshistorie von Händlern gründlich überprüfst, bevor du ihre Trades kopierst.

Hier kannst du das Wissen aus der Copy Trading Masterclass für dich umsetzen.

Und hier kannst du dich direkt bei der Plattform kostenlos anmelden und ausprobieren:

Jetzt kostenlos registrieren und Naga ausprobieren

Besuche unseren YouTube Kanal für die neuesten Ideen und Updates.

Komm in unseren Finanzielle Freiheit Telegramkanal für die neuesten Ideen, Support, Strategien und mehr!

 

5. Mit Texten Geld verdienen

Es gibt viele Möglichkeiten, mit Texten Geld zu verdienen. Eine Möglichkeit ist das Schreiben von Blog-Artikeln oder Artikeln für Online-Magazine.

Wenn du gut schreiben kannst und über ein bestimmtes Thema schreiben möchtest, kannst du deine Texte an Blogs oder Magazine verkaufen und damit Geld verdienen.

Du kannst auch deinen eigenen Blog starten und damit Geld verdienen, indem du Werbung schaltest oder Affiliate-Links verwendest.

Eine weitere Möglichkeit, mit Texten Geld zu verdienen, ist das Schreiben von Texten für Unternehmen.

Du kannst als Freelance-Schreiber arbeiten und Texte für Unternehmen schreiben, zum Beispiel für ihre Websites, Social Media-Beiträge oder Marketing-Materialien.

Es gibt auch viele Websites, auf denen du dich als Schreiber anmelden und Aufträge von Kunden annehmen kannst.

Du kannst auch mit dem Verkauf von digitalen Texten Geld verdienen, zum Beispiel e-Books oder Printables.

Wenn du gut in einem bestimmten Thema bist und glaubst, dass du anderen etwas beibringen kannst, kannst du ein e-Book schreiben und es auf Plattformen wie Amazon verkaufen.

Du kannst auch Printables erstellen, wie zum Beispiel Pläne oder Vorlagen, und sie auf deiner eigenen Website oder auf Plattformen wie Etsy verkaufen.

Es ist wichtig, dass du dich auf ein bestimmtes Thema spezialisierst und deine Fähigkeiten verbesserst, wenn du mit Texten Geld verdienen möchtest.

Du solltest auch regelmäßig schreiben und dich bemühen, deine Schreibfähigkeiten zu verbessern. Wenn du deine Fähigkeiten ständig verbesserst, kannst du ein erfolgreicher Texter werden und damit Geld verdienen.

Erfahre, wie du mit eBooks auf Amazon Geld verdienen kannst.

 

6. Mit Amazon KDP

amazon kdp erfahrung self publishing

Amazon KDP, oder Kindle Direct Publishing, ist ein Service von Amazon, der es Autoren ermöglicht, ihre eigenen Bücher zu veröffentlichen und zu verkaufen.

Mit Amazon KDP kannst du dein Buch als e-Book oder Print-on-Demand-Buch veröffentlichen und es auf Amazon und anderen Plattformen verkaufen.

Um mit Amazon KDP Geld zu verdienen, musst du zunächst ein Konto erstellen und dein Buch hochladen.

Du musst dann einen Titel und eine Beschreibung für dein Buch erstellen und ein Cover designen. Du kannst auch entscheiden, ob du dein Buch kostenlos oder zu einem bestimmten Preis verkaufen möchtest.

Wenn dein Buch veröffentlicht ist, wird es in Amazons Kindle-Store und anderen Online-Buchläden verfügbar sein. Du wirst dann für jedes verkaufte Buch eine Provision erhalten.

Die Höhe der Provision hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem Preis deines Buches und dem Land, in dem es verkauft wird.

Es gibt viele Vorteile für den Verkauf von Büchern über Amazon KDP. Zunächst einmal erreichst du eine große Zielgruppe von Lesern, da Amazon eine der beliebtesten Online-Einkaufsplattformen der Welt ist.

Du musst auch keine physischen Bücher drucken und versenden, da Amazon Print-on-Demand anbietet, was bedeutet, dass Bücher erst dann gedruckt werden, wenn sie tatsächlich verkauft werden.

Es gibt jedoch auch einige Herausforderungen beim Verkauf von Büchern über Amazon KDP. Zunächst einmal musst du dich um das Marketing deines Buches kümmern, um es vor Lesern sichtbar zu machen.

Du musst auch sicherstellen, dass dein Buch von hoher Qualität ist und die Leser überzeugt, damit es gut verkauft wird.

Insgesamt ist Amazon KDP eine gute Möglichkeit, um online Geld zu verdienen, wenn du ein Buch geschrieben hast und es veröffentlichen möchtest.

Du musst jedoch bereit sein, Zeit und Energie in das Marketing deines Buches zu investieren, um es vor Lesern sichtbar zu machen und es erfolgreich zu verkaufen.

Wenn du mit Amazon KDP wirklich durchstarten und dir ein attraktives Online Business aufbauen möchtest, dann ist das hier DEINE Go-To Ausbildung (klick).

dashboard amazon kdp januar21

 

7. Mit Etsy

Etsy ist eine Online-Plattform, auf der du deine eigenen Kunstwerke, Handarbeiten und Vintage-Artikel verkaufen kannst. Es ist eine gute Möglichkeit für Künstler, Designer und Handwerker, um online Geld zu verdienen.

Um mit Etsy Geld zu verdienen, musst du zunächst ein Konto erstellen und deine Artikel hochladen.

Du musst dann Fotos von deinen Artikeln hochladen und sie beschreiben, damit die Kunden wissen, was sie kaufen. Du kannst auch festlegen, zu welchem Preis du deine Artikel verkaufen möchtest.

Wenn deine Artikel veröffentlicht sind, werden sie auf der Etsy-Website und in den Suchmaschinen sichtbar sein.

Kunden können dann deine Artikel und Produkte durchsuchen und sie kaufen, wenn sie interessiert sind. Du wirst dann für jeden verkauften Artikel eine Provision erhalten.

Es gibt viele Vorteile für den Verkauf deiner Produkte über Etsy. Zunächst einmal erreichst du eine große Zielgruppe von Kunden, da Etsy eine beliebte Plattform für den Kauf von Kunstwerken, Handarbeiten, Vintage-Artikeln sowie digitaler Produkte ist.

Du musst auch keine physischen Artikel drucken oder versenden, da viele Artikel digital heruntergeladen werden können.

Es gibt jedoch auch einige Herausforderungen beim Verkauf von Artikeln über Etsy. Zunächst einmal musst du dich um das Marketing deiner Artikel kümmern, um sie vor Kunden sichtbar zu machen.

Du musst auch sicherstellen, dass deine Artikel von hoher Qualität sind und die Kunden überzeugen, damit sie gut verkaufen.

Insgesamt ist Etsy eine gute Möglichkeit, um damit im Internet Geld verdienen zu können.

 

8. Mit YouTube

YouTube ist eine der beliebtesten Plattformen für Video-Content im Internet und eine großartige Option, um damit online Geld zu verdienen.

Du kannst auf YouTube einen Kanal erstellen und Videos hochladen, die du selbst gedreht hast, und damit Geld verdienen. Du kannst aber auch Videos erstellen lassen, sodass du sie nicht selber erstellen musst.

Um mit YouTube Geld zu verdienen, musst du zunächst ein Konto erstellen und einen Kanal erstellen. Du musst dann Videos hochladen und sie mit einer guten Beschreibung versehen, damit die Zuschauer wissen, worum es in deinem Video geht.

Du kannst auch Werbung in deinen Videos schalten und damit Geld verdienen.

Wenn deine Videos veröffentlicht sind, werden sie auf der YouTube-Website und in den Suchmaschinen sichtbar sein. Du wirst dann für jedes Video, oder besser gesagt, für jeden View Geld erhalten.

Die Höhe der Vergütung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Länge des Videos und dem Land, in dem es angesehen wird, sowie der Nische.

Es gibt viele Vorteile für das Erstellen von Videos für YouTube. Zunächst einmal erreichst du eine große Zielgruppe von Zuschauern, da YouTube eine der beliebtesten Plattformen für Video-Content im Internet ist.

Es gibt jedoch auch einige Herausforderungen, wenn du mit YouTube Geld verdienen möchtest. Zunächst einmal musst du dich um das Marketing deiner Videos kümmern, um sie vor Zuschauern sichtbar zu machen.

Du musst auch sicherstellen, dass deine Videos von hoher Qualität sind und die Zuschauer überzeugen, genau deine Videos anzusehen.

Insgesamt ist YouTube eine gute Möglichkeit, um online Geld zu verdienen, wenn du Videos drehen und sie veröffentlichen möchtest.

Du musst jedoch bereit sein, Zeit und Energie in das Marketing deiner Videos zu investieren, um sie vor Zuschauern sichtbar zu machen und erfolgreich zu werden.

Dennoch eine gute Möglichkeit, um über das Internet ein Nebeneinkommen aufzubauen.

 

9. Als virtuelle Assistenz

Als virtuelle Assistenz bist du ein wichtiger Bestandteil eines Unternehmens oder einer Organisation. Du übernimmst administrative Aufgaben, um deinem Arbeitgeber zu helfen, sich auf seine Kernaufgaben zu konzentrieren.

Dazu gehört beispielsweise das Verfassen von E-Mails, das Planen von Terminen und das Erstellen von Präsentationen.

Ein großer Vorteil als virtuelle Assistenz ist, dass du von überall aus arbeiten kannst, solange du eine stabile Internetverbindung hast. Das gibt dir die Flexibilität, deine Arbeitszeiten selbst zu gestalten und deine Arbeit zu organisieren.

Um erfolgreich als virtuelle Assistenz zu sein, ist es wichtig, dass du gut organisiert bist und über gutes Zeitmanagement verfügst.

Du solltest auch in der Lage sein, selbstständig zu arbeiten und Probleme zu lösen. Eine gute Kommunikation ist auch wichtig, um sicherzustellen, dass du deinen Arbeitgeber oder Kunden klar und effektiv informieren kannst.

Insgesamt bietet die Arbeit als virtuelle Assistenz die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten und flexibel zu sein, während du gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Erfolg eines Unternehmens oder einer Organisation leistest.

 

10. Als Video Editor

Als Video Editor hast du die Möglichkeit, online Geld zu verdienen, indem du professionelle Videos für Unternehmen, Blogger oder YouTuber erstellst.

Deine Aufgabe ist es, raw Videomaterial zu bearbeiten und zu schneiden, um es in ein ansprechendes und professionelles Video umzuwandeln.

Um online Geld als Video Editor zu verdienen, solltest du über Kenntnisse in Video-Editing-Software wie Adobe Premiere Pro oder Final Cut Pro verfügen.

Es ist auch hilfreich, wenn du kreativ und gestalterisch begabt bist und ein Gespür für die richtige Musikauswahl und Schnitttechniken hast.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, online Geld als Video Editor zu verdienen. Du kannst dich beispielsweise selbstständig machen und deine Dienste auf Freelancer-Plattformen wie Fiverr oder UpWork anbieten. Oder du kannst direkt mit Unternehmen oder Einzelpersonen zusammenarbeiten.

Du kannst auch deine eigene Website erstellen und deine Dienste darüber anbieten. Es ist wichtig, dass du deine Fähigkeiten und Erfahrungen gut präsentierst und dich von der Konkurrenz abhebst.

Eine Möglichkeit dazu ist, ein Portfolio mit Beispielen deiner Arbeit zu erstellen, das du potenziellen Kunden zeigen kannst.

Insgesamt bietet die Arbeit als Video Editor die Möglichkeit, online Geld zu verdienen, während du deine kreativen Fähigkeiten einsetzt und professionelle Videos für andere erstellst.

 

11. Mit Instagram

Instagram ist eine beliebte Plattform, um online Geld zu verdienen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du mit Instagram Geld verdienen kannst.

Eine Möglichkeit ist das Sponsoring von Posts. Wenn du über eine große Anzahl von Followern verfügst und auf deinem Instagram-Account eine spezielle Nische bedienst, können Unternehmen daran interessiert sein, dass du ihre Produkte oder Dienstleistungen auf deinem Account bewirbst.

Du kannst auch durch Affiliate-Marketing Geld verdienen, indem du Links zu Produkten in deinen Posts oder in deiner Bio teilst und für jeden Verkauf, den du vermittelst, eine Provision erhältst.

Eine weitere Möglichkeit ist das Verkaufen von eigenen Produkten oder Dienstleistungen über Instagram.

Wenn du beispielsweise einen Online-Shop hast oder ein bestimmtes Talent, das du teilen möchtest, kannst du deine Follower darüber informieren und sie dazu einladen, deine Produkte oder Dienstleistungen zu erwerben.

Um online Geld mit Instagram zu verdienen, ist es wichtig, dass du regelmäßig interessante und ansprechende Inhalte auf deinem Account teilst und eine gute Beziehung zu deinen Followern aufbaust.

Es ist auch hilfreich, wenn du dich für eine spezielle Nische entscheidest und dich als Experte in diesem Bereich positionierst.

Insgesamt bietet Instagram die Möglichkeit, online Geld zu verdienen, indem du deine Follower durch interessante Inhalte und eine gute Beziehung zu ihnen begeisterst und sie dazu bringst, deine Produkte oder Dienstleistungen zu erwerben.

 

12. Mit Tiktok

Du möchtest online Geld verdienen und hast von TikTok gehört? Das ist eine gute Idee! TikTok ist eine beliebte Social-Media-Plattform, auf der du kurze, unterhaltsame Videos teilen kannst.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf TikTok Geld zu verdienen.

Eine Möglichkeit ist das Sponsoring. Wenn du viele Follower und eine große Reichweite hast, kannst du von Unternehmen angesprochen werden, die ihre Produkte oder Dienstleistungen in deinen Videos bewerben möchten.

Du bekommst dann eine Vergütung dafür, dass du das Produkt in deinen Videos vorstellst oder erwähnst.

Eine weitere Möglichkeit ist das Erstellen von Inhalten für TikTok-Nutzer, die bereit sind, dafür zu bezahlen. Du kannst zum Beispiel Tutorials oder Unterhaltungsvideos erstellen und diese dann gegen eine Gebühr anbieten.

Du kannst auch über Affiliate-Marketing auf TikTok Geld verdienen. Dabei empfiehlst du Produkte von anderen Unternehmen und bekommst eine Provision, wenn jemand das Produkt über deinen Link kauft.

Es gibt also viele Optionen, auf TikTok Geld zu verdienen. Wichtig ist es, dass du kreativ und engagiert bist und eine gute Idee hast, wie du deine Inhalte gestalten und vermarkten möchtest.

Mit ein wenig Geduld und Einsatz kannst du auf TikTok erfolgreich Geld verdienen.

 

13. Mit einem Blog

online business aufbauen blog

Du kannst auch mit einem Blog Geld verdienen. Denn, das Gute bei einem Blog ist, dass du nicht ständig neue Postings erstellen musst, wie auch Instagram und anderen Plattformen.

Hier kannst du in größeren Zeitabständen einen Blogartikel verfassen. Natürlich kostet auch das Zeit. Der Vorteil bei einem Blog ist jedoch der, dass du hierüber mehr anbieten kannst.

Zudem, wenn dein Blog und deine Blogartikel richtig erstellt und geschrieben wurden, du darüber immer wieder kostenlosen Traffic bekommst.

Dieser Traffic kommt meist über Google, somit ist er kostenlos. Zudem suchen die Personen bereits selbstständig nach einer Lösung für ihr Problem.

Genau das macht diese Variante besonders attraktiv. Dabei kannst du mit einem Blog über mehrere Wege Geld verdienen.

Du könntest beispielsweise Affiliate-Marketing betreiben und andere Produkte und Dienstleistungen empfehlen. Zudem kannst du deinen Blog als Werbefläche vermieten und somit Werbeeinnahmen erzielen.

Auch via VGWort kannst du – sofern du die Voraussetzungen erfüllst – Geld verdienen. Des Weiteren kannst du Kooperationen und Sponsorings eingehen.

Du siehst, es gibt in der Tat mehrere Möglichkeiten, wie du mit deinem Blog Geld verdienen kannst. Blogging ist zudem einfacher als man denkt.

Und für einige ist das Schreiben von Texten, wie für mich, sehr entspannend.

Mit ein wenig Geduld und Einsatz kannst du mit deinem Blog erfolgreich Geld verdienen.

Wenn du Affiliate Marketing mit einem Blog von einem Experten lernen möchtest, dann buche dir hier ein kostenloses Gespräch. Dann kannst du dir ein lukratives und nachhaltiges System aufbauen, mit wiederkehrenden Einnahmen.

 

Online Geld verdienen für Anfänger – Fazit

Wie du sehen konntest, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um online Geld verdienen zu können, auch für Anfänger.

Wichtig ist, dass du das findest, was dir Spaß macht. Du solltest dich dann damit im Detail auseinandersetzen. Sei es via Eigenrecherche und selber alles lernen oder alternativ Kurse oder Coachings.

Via Online-Kurse und Coaching wirst du vermutlich schneller ans Ziel gelangen. Denn, so kannst du viele wertvolle Tipps erhalten und womöglich teure Fehler vermeiden.

So oder so solltest du dich mit der einen Sache, mit der du Geld verdienen möchtest, auseinandersetzen, auch etwas tiefer und es auch ausprobieren.

Nur so wirst du dir ein Nebeneinkommen über das Internet aufbauen können.

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Evtl. hast du nach wie vor Fragen, wie das online Geld verdienen für Anfänger funktioniert. Genau diese Fragen werden hier nun beantwortet.

 

Muss ich ein Gewerbe anmelden?

Wenn du eine Gewinnabsicht verfolgst, dann musst du dafür ein Gewerbe anmelden. Das ist aber halb so wild, denn je nach Stadt kostet es 20 – 70 Euro einmalig. Und die Beamten unterstützen dich dabei sehr gerne.

 

Muss ich Steuern bezahlen?

Ja, wenn du eine Gewinnabsicht verfolgst, musst du den Verdienst in deiner Einkommenssteuererklärung abgeben. Allerdings gibt es auch Steuerfreigrenzen. Bis 10.908 Euro im Jahr (Stand 2023) zahlst du keine Steuern. (Keine Steuerberatung)

 

Was ist die beste Variante, um als Anfänger im Internet Geld zu verdienen?

Es gibt viele Möglichkeiten, im Internet Geld zu verdienen. Als Anfänger könntest du zum Beispiel mit Affiliate-Marketing starten.

Dabei empfiehlst du Produkte von anderen Unternehmen und bekommst eine Provision, wenn jemand das Produkt über deinen Link kauft.

Du kannst Affiliate-Links auf deinem Blog, in deinen Social-Media-Beiträgen oder in E-Mails teilen. Eine andere Möglichkeit ist das Erstellen von Inhalten für andere Webseiten oder Blogs.

Wenn du gut schreiben kannst und dich für verschiedene Themen interessierst, könnte diese Option für dich interessant sein.

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, wie du im Internet Geld verdienen kannst, zum Beispiel durch das Verkaufen von Produkten oder Dienstleistungen.

Es ist wichtig, dass du dich gut informierst und herausfindest, welche Methode am besten zu deinen Fähigkeiten und Interessen passt.

 

Wie kann ich ohne Startkapital beginnen?

Am besten ist es, wenn du mit Online Umfragen beginnst oder als virtuelle Assistenz startest. Hier benötigst du keinerlei Startkapital.

Aber auch die meisten anderen benötigen kein Startkapital, außer CopyTrading, wenn du alles selber machen kannst und willst.

 

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *